Mobiles Komplettsystem zum Sichern, Retten und Lastenheben. Der Dreibaum von Martin PSA

  • ƒƒIntelligentes und mobiles Sicherheits-Komplettsystem zum Sichern und Retten
    von Personen sowie zum Lastenheben bis 500 kg
  • Entspricht der Norm EN 795 sowie der Spezifikation TS 16415 und TÜV Zertifizierung
  • ƒÜberraschend leicht und kompakt hergestellt
  • ƒEinfache und schnelle Inbetriebnahme
  • ƒƒKleine Transportabmessungen
  • ƒƒEntwickelt, konstruiert und produziert im Hause MARTIN PSA

Flexibilität und Mobilität ist in vielen Situationen sehr wichtig, vor allem wenn es um das Retten oder Sichern von Personen geht. Mit einem stabilen Dreibaum lässt sich sowohl das mobile Lastenheben als auch das Retten und Sichern von Personen einfach und schnell realisieren. Ein Dreibaum steht sehr viel stabiler als Gestelle mit vier Auslegern, denn ein Dreibein kann nicht wackeln. Durch die kompakte Bauweise kann ein Dreibaum wie ein Stativ zusammengeklappt und entsprechend platzsparend transportiert werden.

Dreibaum mit umfangreicher Ausstattung

Leichte und kompakte Bauweise bei gleichzeitig sehr hoher Stabilität und Leistungsfähigkeit: Diese Eigenschaften zeichnen sowohl den Dreibaum ECO II als auch den PRO II von Martin PSA aus. Während der ECO II als feststehende Variante konzipiert ist, wird der PRO II als fahrbarer Dreibaum mit Rollen ausgestattet. Dies ist in bestimmen Einsatzbereichen von großem Vorteil. Beiden Konstruktionen gemeinsam ist die Konformität mit der Norm EN 795 und der Spezifikation TS 16415. Außerdem besitzen beide Modelle eine TÜV Zertifizierung. Ein Dreibaum dieser Bauart ist sowohl für die Sicherung und Rettung von Personen als auch für das Lastenheben geeignet und kann mit bis zu 500 kg belastet werden. Die Dreibäume sind kompatibel und geeignet für die Verwendung mit Höhensicherungs- und Rettungshubgerät (HSRG). Sowohl HSRG als auch Lastenwinde sind über die universelle und serienmäßige Easy Halterung besonders bedienerfreundlich zu handhaben. Obwohl sehr stabil und robust konstruiert, fallen ECO II und PRO II beide durch ihre kompakten Maße im zusammengeklappten Zustand auf. Auch ihr geringes Gewicht überrascht in dieser Leistungsklasse. Ein integrierter Rollenklemmschutz und eine optimierte Seilführung verhindern ein Verklemmen oder Austreten des Seiles. Im Falle des PRO II, der mit praktischen Rollen ausgestattet ist, kann ein Rad über eine Deichsel gelenkt werden, was das Rangieren mit angehängter Last sehr erleichtert.

Einsatzgebiete des Dreibaums

Ein Dreibaum kann zum Beispiel sehr gut für die Sicherung von Personen beim Abstieg in Schächte bzw. zur Rettung und Bergung Verunfallter genutzt werden. Überall dort, wo keine anderen stationären oder mobilen Vorrichtungen zum Anbringen von HSRG existieren, ist ein Dreibaum durch seine kompakten Maße so gut wie immer einsetzbar. Er kann selbst unter schwierigsten räumlichen Bedingungen an den gewünschten Ort verbracht und stabil aufgestellt werden und bietet somit eine perfekte Sicherung von sich abseilenden Personen. Aber auch im Alltag vieler Dienstleistungsunternehmen kann ein Dreibaum eine große Hilfe beim Heben von Lasten sein. So können beispielsweise Kanaldeckel mit Hilfe eines solchen Komplettsystems problemlos angehoben werden. Im Falle des PRO II Dreibaums ist durch die Rollen auch ein bequemes Transportieren der Last möglich. Gleiches gilt für das Bergen und schonende Ablegen von Personen, wenn sie aus einem Schacht geborgen wurden. Der durch Rollen fahrbare PRO II lässt sich leicht kontrollieren und kann Verletzte zügig und sicher aus dem Gefahrenbereich evakuieren. Die Dreibäume ECO II und PRO II sind für zwei Personen und eine maximale Traglast von bis zu 500 kg zugelassen. Beide Geräte verfügen zudem über eine integrierte Lastdruckbremse, die eine angehängte Last ab einem Mindestgewicht von 25 kg in jeder Position festhalten kann.

Bergung einer Person mit dem Dreibaum von Martin PSA

Öffnung eines Schachtes mit dem Dreibaum von Martin PSA

KOSTENLOSE BERATUNG FÜR MOBILES KOMPLETTSYSTEM, DEN DREIBAUM

FERDINAND HAMMERER
Österreich, Bayern, Europa
+43 (0) 664 888 66 463
ferdinand.hammerer@martin-psa.at

JÜRGEN WÜRSCHUM
Deutschland
+49 (0) 163 190 92 62
juergen.wuerschum@martin-psa.at